Projektablauf

Zunächst brauche ich Ihr Manuskript oder zumindest eine längere Leseprobe Ihres Textes (am besten als Word-Dokument. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine handschriftlichen Texte annehmen kann). Sobald ich einen ersten Überblick über Ihren Text gewonnen habe, kann ich den Auftrag kalkulieren und eine ungefähre Dauer abschätzen.

Je nach Länge Ihres Textes erstelle Ihnen einen Kostenvoranschlag und nenne Ihnen einen Fertigstellungstermin. Falls Sie eine bestimmte „deadline“ einhalten müssen, so geben Sie mir dies bitte gleich bei Ihrer Anfrage bekannt. Ich nehme nach Maßgabe meiner Möglichkeiten auch gerne Expressaufträge an.

Bei größeren Aufträgen, wie beispielsweise ein Buch, eine Disseration oder Habilitation, erhalten Sie zusätzlich zum Kostenvoranschlag noch eine Seite, die ich probeweise überarbeitet habe, damit Sie sehen, in welcher Form Sie die Korrekturen übermittelt bekommen. Dieses Probelektorat ist für Sie selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

Erst danach entscheiden Sie, ob Sie mich mit dem Lektorat beauftragen wollen.